20 Jahre Kinderhaus Arche – Jubiläumsfest am 8. Juli


Hagen. Mit einem großen „Fest der Sinne“ feiert das Kinderhaus Arche am Samstag, 8. Juli, sein 20-jähriges Bestehen. Geprägt wurde die Einrichtung der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen seit der Gründung von Leiterin Ellen Schmidt, „von der Einrichtung bis zur Auswahl des Personals. Ich habe alles mit aufgebaut und begleitet”, blickt Ellen Schmidt nicht ohne Stolz zurück.
Auch Sonja Stets und Simone Oberste-Brink sind von Beginn an dabei, sie freuen sich dass das Kinderhaus Arche eine echte Erfolgsgeschichte ist. Aktuell betreuen acht Erzieherinnen 36 Kinder in zwei Gruppen: „Schildkröten“ und „Mäuse“. „Die Namen stammen noch aus unserer Anfangszeit. Wir sind ganz bewusst eine kleine, familiär geprägte Einrichtung geblieben. Schon vor 20 Jahren haben wir U3-Plätze angeboten und waren damit Vorreiter in Hagen”, erinnert sich Ellen Schmidt. Besonders Alleinerziehende haben seinerzeit ihre Kinder in jungem Alter in das Kinderhaus Arche gebracht, durch den heutigen Rechtsanspruch habe sich die Situation etwas verändert, auch durch Elterngeld und Erziehungszeit kommen die meisten Kinder heute erst im Alter von einem Jahr (bis zum Schuleintritt) in die Kita. „Wir haben dadurch ein tolles Gruppengefüge, die älteren geben selbst viel an die jüngeren Kinder weiter. Das ist wirklich toll zu beobachten.“ Die Kinder im Kinderhaus Arche werden mit einer wöchentlichen Betreuungszeit von 45 Stunden ganztags betreut, „das Angebot richtet sich heute vor allen Dingen an berufstätige und alleinerziehende Eltern aus dem Sozialraum. In der pädagogischen Arbeit werden die Kinder bei uns durch Impulse und Angebote zum aktiven und freudigen Ausprobieren und Lernen angeregt.“
Lob hat Ellen Schmidt nach wie vor für die Architektur des Hauses parat, die „tolle Möglichkeiten zum Spielen und Lernen und natürlich auch Rückzugsmöglichkeiten bietet.” Mit der Grundschule Kuhlerkamp gibt es seit vielen Jahren eine Kooperation. Im Zuge des Jubiläums wird Ellen Schmidt auch politisch und wünscht sich unter der Prämisse der Qualität in der Betreuung eine „echte Änderung im KIBIZ”.

 

Das Jubiläumsfest beginnt um 14.30 Uhr mit einer Andacht, die Pfarrer Schwerdtfeger hält, im Kinderhaus Arche (Leopoldstr. 42). Danach gibt es jede Menge Aktionen und Spielmöglichkeiten für Kinder und selbst-verständlich auch allerlei kulinarische Köstlichkeiten für die Besucher. Passend zum Jubiläum bekommt das Kinderhaus Arche im September auch neue Spielgeräte. Unter anderem gibt es einen Sandkasten mit Wasserlauf, einen Niedrigseilgarten und eine „Bretterbaustelle” – auch hier ist die Kita der Ev. Jugendhilfe „up to date“.
Bildzeile:
Leiterin Ellen Schmidt (vorne, Mitte) und ihr Team freuen sich über „20 Jahre Kinderhaus Arche“.

 

Das Team Kinderhaus ArcheDas Team Kinderhaus Arche

 

>weitere Aktuelle Meldungen<