Heide Alscher sagt Tschüss…

 

Hagen. Nach 45 Dienstjahren – davon 29 Jahre bei der Diakonie – wurde Heide Alscher (Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen) am Montag (29. Mai 2017) in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.

„Du hast von Beginn an einen enormen fachlichen Schub mitgebracht“, ließ Geschäftsführerin Angelika Hamann die Dienstjahre Revue passieren. Heide Alscher hat unter anderem die Kinderschutzambulanz Hagen mit aufgebaut und hinterlässt „ein attraktives und gut bestelltes Haus im Bereich der ambulanten Hilfe und Erziehung. Deine Arbeit war fachlich immer gut und wurde von allen beteiligten anerkannt, du warst ein Vorbild für deine Mitarbeitenden“, so Angelika Hamann.

„Es war eine tolle Zeit, in der ich viel Unterstützung erfahren habe“, blickt auch Heide Alscher selbst glücklich auf ihr Berufsleben zurück.

 

 

>weiter zu Aktuelle Meldungen<